Diamant-Projekte

Neu-Einführung, Versionswechsel oder Erweiterung Ihrer Diamant-Software:

Wir begleiten Ihr Projekt mit Kompetenz und fundiertem Wissen.

Die Einführung einer neuen Rechnungswesen-Software ist ein komplexer Prozess. Viele Schnittstellen müssen miteinander koordiniert und Arbeitsabläufe neu erlernt werden. Hinzu kommt der Faktor Zeit, denn Ihre Investition soll ja möglichst schnell zu einem effizienten Ergebnis beitragen. Gleichzeitig darf auch das normale Tagesgeschäft nicht vernachlässigt werden. In dieser Situation ist Ihr Team besonders gefordert und Fehler sind nur allzu menschlich. Gut, wenn man dann einen Ansprechpartner an seiner Seite hat, der auf Problemstellungen eine Antwort weiß und Lösungswege aufzeigt.

Das erhöht zudem die Akzeptanz der neuen Softwarelösung, denn der Mensch ist ein „Gewohnheitstier“. Viele stehen Neuerungen skeptisch gegenüber. Wenn sich jedoch Dank fundierter Schulung die Erkenntnis durchsetzt, dass die neue Lösung besser, effizienter und einfacher zu nutzen ist, werden auch aus Skeptikern oftmals „Fans“.

 

 

Aller Anfang ist leicht

Damit der Start mit Ihrer neuen Rechnungswesen-Software von Diamant reibungslos erfolgt und alle schnell und sicher mit allen Funktionen und Möglichkeiten vertraut sind, begleiten wir die Implementierung mit Wissen, Erfahrung und didaktischer Kompetenz.

Das gilt im Übrigen auch, wenn Sie bereits Diamant-Anwender sind, und Ihre Software auf eine aktuelle Version umgestellt wird (z.B. von Diamant/2 auf Diamant/3). Wir zeigen Ihnen direkt vor Ort, was sich geändert hat und wie Sie sich auf der neuen Oberfläche schon nach kurzer Einarbeitungszeit bestens zurechtfinden. Dabei orientieren wir uns immer daran, was Sie benötigen, um effizient zu arbeiten. Unsere Schulungsinhalte werden individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt. So lernen Sie schnell, welche neuen Möglichkeiten Ihre Diamant-Software bietet – zum Beispiel in den Bereichen

  • Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung
  • Rechnungseingangsmanagement (REM)
  • Finanz- und Bilanzcontrolling
  • Offene-Posten-Verwaltung und Forderungsmanagement
  • Zahlungsverkehr
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Reporting und Kennzahlenauswertung
  • Profit-Center-Abrechnung
  • und anderes mehr

Sie bestimmen, welches Thema für Sie wichtig ist. Wir richten die Schulungsinhalte danach aus. Und auch Ihr bisheriger Erfahrungsschatz spielt dabei eine wichtige Rolle. Neueinsteiger, Fortgeschrittene oder Profis –Schulungsplan und -dauer orientieren sich auch daran, über welche Vorkenntnisse Sie bereits verfügen.

Daher steht am Anfang unserer Arbeit immer das persönliche Gespräch, bei dem wir gemeinsam mit Hilfe einer Kurz-Analyse den Bedarf und die Anforderungen ermitteln. Sie dient uns als Grundlage zur Empfehlung der Schulungsinhalte und –dauer.

Der zeitliche und finanzielle Aufwand, den Sie am Anfang investieren, amortisiert sich später umso schneller. Denn nichts ist aufwändiger, als falsche Vorgehensweisen und Abläufe später wieder korrigieren zu müssen.

Man lernt nie aus

Weiterbildung ist ein wichtiger Schlüssel für das Arbeiten mit einer innovativen Rechnungswesen-Software wie Ihre Diamant sie ist. Daher stehen wir Ihnen auch nach erfolgter Schulung für Ihre Fragen zu Verfügung und halten Sie über Neuerungen auf dem Laufenden. Bei Bedarf bringen wir Ihr Team im Rahmen eines Workshops auf den aktuellen Stand und geben Tipps zur Optimierung.

Oft fungieren wir dabei als externer Key-User, der gleichermaßen Ansprechpartner für die Mitarbeiter, das Softwarehaus und die Entscheidungsträger im Unternehmen ist. Der Vorteil: Sie haben einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre Diamant Software.

Wie können wir Ihre Arbeit unterstützen und Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen? Lassen Sie uns darüber sprechen. Am besten vereinbaren Sie gleich einen Termin!